Kontakt

Allgemeinarztpraxis Alla Maisel - Partnachplatz 7 - 81373 München
Tel.: 089 760 10 63 - Fax: 089 760 10 64 - E-Mail: info@praxis-maisel.de

Kontaktdaten

Warum „bunt essen“ gesund ist

Warum „bunt essen“ gesund ist
0 15 September 2017
txn. Sekundäre Pflanzenstoffe sind zum Beispiel in Obst, Gemüse, Kräutern und Samen enthalten. Foto: LaVita/txn

txn. Sekundäre Pflanzenstoffe sind zum Beispiel in Obst, Gemüse, Kräutern und Samen enthalten. Foto: LaVita/txn

txn. Eine Grundregel der gesunden Ernährung lautet: bunt essen.

Denn in farbenfrohem Obst und Gemüse stecken neben einer ganzen Reihe an Vitaminen auch viele sekundäre Pflanzenstoffe. Sie sind neben Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen die heimlichen Stars in pflanzlichen Lebensmitteln.

Dabei erfüllt jeder Stoff einen bestimmten Zweck: Flavonoide färben Früchte bunt und lassen sie damit verführerisch wirken. Senfölglycoside machen Rettich und Senf scharf und schützen sie damit vor Fressfeinden. Und Carotinoide schützen die Pflanzen vor UV-Strahlen. Die Menschen profitieren von ihren positiven Eigenschaften auf Zellen, Gefäße, Stoffwechsel oder den Verdauungstrakt. Doch sich gesund, bunt und abwechslungsreich zu ernähren, fällt im Alltag nicht immer leicht. Ein natürliches Saftkonzentrat auf Basis von Obst, Gemüse und Kräutern kann diese Ernährungslücke schließen. Es liefert nicht nur alle wichtigen Vitalstoffe, sondern auch viele der wertvollen sekundären Pflanzenstoffe.

Die Internationale Gesellschaft für Präventionsmedizin (i-gap) empfiehlt das Vitalstoffkonzentrat LaVita aufgrund seiner komplexen und natürlichen Zusammensetzung für die tägliche Basisversorgung. Durch die Verarbeitung von über 70 natürlichen Lebensmitteln beinhaltet es eine große Vielfalt an sekundären Pflanzenstoffen. Darüber hinaus vereint es wichtige Vitalstoffe – also Vitamine und Spurenelemente – in wissenschaftlich fundierter Dosierung, die Vitaminoide Coenzym Q10 und L-Carnitin sowie Aminosäuren und Enzyme in einer einzigartigen Zusammensetzung.

Posted in Allgemein